Ich mag den Platz…

Petersplatz. Rom. Für mich einer der schönsten Plätze in dem bisschen Welt, das ich bisher gesehen habe. Und ich hab keine Ahnung warum. An ausgeprägter Gläubigkeit kann es nicht liegen…

. : Frohe Weihnachten : .

Ich wünsche auf diesem Wege allen Lesern hier ein frohes Weihnachtsfest, nicht all zu viele familiäre Turbulenzen an den Feiertagen und die Muse, einen Zweck des Festes, die Besinnung auf das Wichtige, zu finden.

Das Foto: 4. Adventssontag 2014 auf dem Weihnachtsmarkt in Schweinfurt.

30 Sekunden Würzburg

An einem Samstagmittag auf der alten Mainbrücke in Würzburg. Man muss nur 30 Sekunden belichten und schon hat man den Großteil der Menschen aus dem Bild.
Irgendwie schon erschreckend, was das über die Vergänglichkeit des Menschen aussagt…

Goodbye, Joe…

Ein Zeichen des Älterwerdens ist wohl zweifelsohne, dass die eigenen noch lebenden Idole ihr einziges Date mit dem Sensenmann bekommen. Gestern bei Udo Jürgens wars eher nur ein “Schade”, weils halt doch ein großer deutscher Musiker war.

Die Nachricht eben, dass heute Joe Cocker gestorben ist, das ist dann schon eine andere Nummer. Mit seinen Liedern der 80er ist man halt groß geworden.

Und mit ihm ist dann wohl auch noch einer der wenigen Musiker gegangen, die nicht mit großem Getöse, Gehabe und Getue, sondern mit der Musik überzeugen. Schade. Sehr…

Einen Whiskey auf sein Lebenswerk…